Testimonials

Ich habe den Nosiboo entdeckt, als ich auf der Suche nach einem sanften, aber effizienten Nasensauger war. Mein 10 Monate alter Sohn mochte das Absaugen mit einem Ballonnasensauger nicht und das Nasensekret wurde nicht richtig abgesaugt. Mit dem Nosiboo ging das viel besser. Endlich war die Nase frei. Die Anwendung und Reinigung ist hygienisch und einfach. Als Hebamme kann ich den Nosiboo allen Eltern empfehlen. Schon die Kleinsten profitieren bei einem Schnupfen von seiner Effizienz.

Nosiboo
Magdalena Saß
Freiberufliche Hebamme in Berlin
Hebamme

Als Hebamme bin ich oft mit der Frage konfrontiert, wie man eine verstopfte Nase von einem Neugeborenen oder einem Kleinkind frei bekommt. Mit dem Nosiboo habe ich eine Antwort für viele Eltern gefunden, deren Kinder aufgrund einer verstopften Nase schwer atmen können und dadurch schlecht schlafen oder beim Saugen an der Brust Probleme haben. Der Nosiboo hat ein ansprechendes kinderfreundliches Design und seine Handhabung ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Kinderspiel.

Nosiboo
Bianca Schaufler
Hebamme in Wien
Hebamme

Vor allem bei den ganz kleinen Kindern, die noch nicht in der Lage sind, sich selbst zu schnäuzen, kann es sehr hilfreich sein, das Nasensekret zu entfernen, mittels Absauggerät zum Beispiel. […] Letztendlich ist so ein Absauggerät wie das Nosiboo-Gerät natürlich geeignet, um die Nase abzusaugen, weil es einen schonenden Unterdruck erzeugt und der Unterdruck auch regulierbar ist.

Nosiboo
Arnd Niehues
Hamburg
HNO Facharzt

Wir wohnen seit zwei Jahren zu dritt: meine Freundin, ihr Sohn Michi und ich. Früher wenn Michi krank war, musste jemand von uns mit ihm zu Hause bleiben. Nachts wachte er oft auf. Wir waren alle ständig erschöpft. Das Schlafen wurde zur Staffelarbeit: jemand musste praktisch neben dem Kind schlafen, von Zeit zu Zeit aufwachen, um es zu beruhigen. Michi ist nun immer noch ziemlich oft erkältet, aber zum Glück hilft uns dabei der Nosiboo. Einmal saugen wir an seiner Nase vor dem Schlafengehen und dann schlafen wir alle in Ruhe bis zum nächsten Morgen. Michi ist endlich kräftig genug, um eine übliche Erkältung mit Nosiboo mühelos zu überstehen.

Nosiboo
Martin
Ersatz-Papa von Michi (3)
Kunde

Als Hebamme stand ich elektrischen Nasensaugern sehr kritisch gegenüber. Ich testete Nosiboo bei meinem verschnupften Kind und war sofort überzeugt! Regulationsmechanismen und Abschaltautomatik nach eine Minute schonen Nasenschleimhaut und die Nerven vom Kind. Einmal abgesaugt konnte er die ganze Nacht ruhig schlafen und frei durch die Nase atmen. Zudem ist das Gerät leiser als ein Staubsauger und gut verstaubar! Meiner Meinung nach ein Must-have für werdende Eltern!

Nosiboo
Susan Küpper
Birth House Erfurt
Hebamme

Als Nic in den Kindergarten kam, hat er sich sofort eine Schniefnase geholt. Der Kinderarzt hat uns nur trösten können, dass es lange dauert, bis das Immunsystem sich an den verschiedensten Keimen gewöhnt. Nic konnte Tage lang nicht richtig schlafen und essen, weil seine Nase so verstopft war, dass er kaum Luft kriegte. Unser Nachbar hat uns den Nosiboo empfohlen. Ich wollte es kaum glauben, dass er die Nase von Nic in wenigen Sekunden freigemacht hat. Solange Nic nicht in Taschentuch schnäuzen kann, werden wir den Nosiboo bestimmt verwenden.

Nosiboo
Eva
Mutter von Nic (3)
Kundin

Positiv sind beim Nosiboo vor allem die manuelle Einstellung der Saugstärke und die deutlich einfachere und effektivere Säuberung des Colibri-Kopfes im Gegensatz zu herkömmlichen Nasensaugern. Diese Eigenschaften haben auch andere Mütter überzeugt. Sehr angenehm fühlt sich auch die weiche Saugerspitze, das Endstück. Zudem ist der Nosiboo einfach praktisch, da man ihm wirklich mal »eben schnell« zur Hand hat.

Nosiboo
Isabell Fendesack
Freiberufliche Hebamme – Hebammenpraxis Rheine
Hebamme

Eine verlegte Nase kann das Neugeborene daran hindern, einwandfrei und effektiv an der Brust zu saugen. Diese Stillbegleiterscheinung ist nicht selten und beeinflusst die Freude am Stillen und den Stillerfolg. Nosiboo ermöglicht eine einfache und effiziente Freilegung der Nase. Nosiboo passt sich ideal an das kleine Näschen von Neugeborenen an und kann durch die stufenfreie Regulierung des Unterdrucks von Geburt an eingesetzt werden.

Nosiboo
Elisabeth Schneeflock
Selbstständige Hebamme – Birkfeld/Steiermark
Hebamme

Sabrina war früher oft krank: paar Tage im Kindergarten, dann eine Woche bei den Großeltern. Ich befürchtete, dass es bis zur Ewigkeit so weitergehen würde. Die kleinste Erkältung fesselte Sabrina schon ans Bett. Als Geschenk haben wir dann einen Nosiboo erhalten. Ich wollte vorerst nichts davon wissen. Wir liefen als Kinder ja auch mit der Rotznase herum. Doch im Frühling habe ich das Gerät wiederentdeckt und an Sabrina ausprobiert. Wir haben sofort den Unterschied gemerkt: Sabrina hat die Krankheit ohne grossmütterliche Hilfe überstanden. Nun gehören Nosiboo definitiv ins Kinderzimmer und Sabrina in den Kindergarten.

Nosiboo
Nicole
Mami von Sabrina (4)
Kundin

Das Absaugen des Nasensekretes ist eine wirksame Therapie gegen die Entzündung der Nasen- und Nebenhöhlen (Rhinosinusitis) im Säuglings- und Kindesalter. Zahlreiche auf Erfahrung beruhende Studien beweisen, dass das rechtzeitige und gründliche Absaugen des Nasensekretes ein Großteil der Krankheitserreger aus der Nasenhöhle entfernt. Dadurch werden die Luftzufuhr der Nase wiederhergestellt, der Schlaf ruhiger und die Komplikationen vermeidbar. Der Nosiboo Nasensauger bietet neue Perspektiven in dieser Therapie. Er ist einfach zu bedienen, kinderfreundlich und wirksam.

Nosiboo
Prof. Dr. Gábor Katona
Honorarprofessor an der Universität von Pécs
HNO-Kinderarzt, Chefarzt am Kinderspital Heim P. in Budapest
Professor