AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Weiteren: AGB) enthalten die Rechte und die Verpflichtungen der ATTRACT Handels- und Dienstleistungsgesellschaft mit beschränkter Haftung (im Weiteren: Provider) und des Benutzers (im Weiteren: Benutzer), der die elektronische, kommerzielle Dienstleistungen des Providers auf der Webseite www.nosiboo.com in Anspruch nimmt. (Der Provider und der Benutzer werden im Weiteren als Vertragsparteien bezeichnet.) Die AGB beziehen sich auf alle Rechtsgeschäfte und Dienstleistungen, welche durch die Webseite www.nosiboo.com (im Weiteren: Webseite) geschehen, unabhängig davon, ob die Verwendung den elektronischen Webshop (im Weiteren: Webshop) oder andere Inhalt betrifft. Der Provider übernimmt die Erfüllung der bestellten Dienstleistungen nur innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union, deshalb ist die Erfüllung der Dienstleistungen nur in diesen Staaten möglich.

1. Allgemeine Bestimmungen, Tätigkeit auf der Webseite

1.1. Der Zweck der Webseite ist die Verwertung der Produktlinie von Nosiboo Nasensauger. Bei den Produkten sind die sichtbare Bilder und Farben nur Illustrationen, deshalb können die tatsächlichen Produkte von der Abbildung abweichen. Die Informationen auf der Webseite wurden in gutem Glauben angelegt, aber sie sind nur informell, der Provider übernimmt keine Verantwortung für die Genauigkeit und Vollständigkeit der Informationen.

1.2. Der Benutzer kann die Webseite nur auf eigenes Risiko benutzen und akzeptiert, dass der Provider während der Benutzung für die leichte fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und für Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden nicht haftet. Der Provider schliesst alle Verantwortungen für das Verhalten der Webseite-Benutzer aus. Der Benutzer ist vollständig und ausschliesslich verantwortlich für sein eigenes Verhalten, in solchem Fall arbeitet der Provider mit der zuständigen Behörden zusammen, um Rechtverletzungen zu erkunden.

1.3. Die Seite der Dienstleitung enthält Links, die zu Seiten anderer Provider leiten können. Der Provider übernimmt keine Verantwortung für den Datenschutz und andere Aktivitäten solcher Anbieter.

1.4. Der Provider ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, während der Nutzung der Webseite durch den Benutzer veröffentlichter Inhalt zu kontrollieren, und Hinsicht mit veröffentlichten Inhalte ist der Provider berechtigt, aber nicht verpflichtet, um Anzeichen von rechtswidrigen Tätigkeiten zu suchen.

1.5. Wegen des globalen Charakters des Internets akzeptiert der Benutzer, dass er verpflichtet ist, während der Nutzung der Webseite auch die Bestimmungen von nationalen Gesetzen zu berücksichtigen. Bei jeder Tätigkeit im Zusammenhang mit der Benutzung der Webseite ist durch das Gesetz der Staat vom Benutzer nicht erlaubt, ist für die Nutzung nur der Benutzer verantwortlich.

1.6. Wenn der Benutzer auf der Webseite einen tadelhaften Inhalt bemerkt, ist er verpflichtet, dies dem Provider unverzüglich zu melden. Wenn der Provider im Lauf der gutgläubigen Prozedur die Meldung wohlbegründet findet, ist der Provider berechtigt, die Information zu löschen oder zu modifizieren.

1.7. Der Benutzer ist verpflichtet, während der Nutzung der Webseite die Rechte dritter Personen und die Gesetze direkt oder indirekt nicht zu verletzen.

 

 

1.8. Die Gesamtheit der Webseite mit ihren grafischen Elementen, ihren Texten und ihren technischen Lösungen und die Elemente der Dienstleistung sind durch Urheberrecht, Handelsrecht (insbesondere Markenrechte), und Rechte in Bezug auf geistiges Eigentum geschützt. Der Provider ist der einzige Inhaber des Copyrights oder autorisierte Benutzer von allen Inhalten auf der Webseite und alle Inhalte, was durch die Webseite erreichbar ist: alle auktoriale Arbeit, oder andere geistige Schöpfung (einschliesslich alle Grafiken und Materialien, Anordnung und Konstruktion der Webseite von der Webseite, die benutzte Software und anderen Lösungen, Ideen, Konzepte, Umsetzung). Es ist für private Verwendung oder vorherige schriftliche Zustimmung vom Provider zugelassen, um der Inhalt oder bestimmte Teile der Webseite auf physischen oder anderen Datenträger zu speichern oder zu drucken. Jede Verwendung ausserhalb von privatem Gebrauch, zum Beispiel: Speicherung in einer Datenbank, Weitergabe, Veröffentlichung oder herunterladbar machen und kommerzielle Verbreitung ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung vom Provider erlaubt.

1.9. Abgesehen von den Rechten, die ausdrücklich in diesen AGB sind, berechtigen die Nutzung der Webseite und die Bestimmungen der AGB den Benutzer nicht, jeden kommerziellen Namen oder Warenzeichen auf der Webseite zu nutzen. Die geistigen Werke dürfen nicht ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Providers verwendet werden.

1.10. Über auf der Webseite befindliche Inhalte darf man Informationen nur durch Links im Internet anwenden, unter den folgenden Bedingungen:

    • Die Quelle muss in Form eines gut sichtbaren Links angegeben werden. Der Link muss auf dem jeweiligen inhaltlichen Element angewiesen werden.

 

    • Es ist nicht erlaubt, die Hauptseite oder Unterseiten von www.nosiboo.com in anderen Webseiten (z.B. durch Frames) einzubinden.

 

    • Die Webseite mit Links darf nicht den Eindruck erwecken, dass www.nosiboo.com oder der Provider die Beanspruchung oder Kauf der Dienstleistung oder des Produkts an diesen Webseiten unterstützt, es sei denn, wenn eine schriftliche Vereinbarung mit dem Provider nicht anderes bestimmt.

 

    • Die Webseite mit Links darf keine unwahre Informationen über www.nosiboo.com, oder über das Rechtsverhältnis zwischen dem Provider und dem Erhalter der Webseite mit Links und im Allgemeinen über sonstige Dienstleistungen vom Provider geben oder enthalten.

 

    •  Die Webseite mit Links enthält keinen Inhalt, der die Rechtsvorschrift, die Rechte einer Drittperson oder die öffentliche Moral verletzt.

 

    • Wenn die Vorschriften über die Links verletzt werden, ist der Provider berechtigt, die Links sofort zu entfernen. Wenn es der Betreiber der anderen Webseite trotz eines Anrufs nicht entfernt, der Provider ist weiteres berechtigt, die Erstattung des Schadens im Zusammenhang mit der entstandenen Rechtsverletzung zu fordern.

 

1.11. Der Provider erhält seine Rechte im Zusammenhang mit allen Elementen der Dienstleistungen, insbesondere auf den Domainname www.nosiboo.com, angehörige Subdomaine, Unterseiten und Internetwerbeflächen. Es ist verboten, die Datenbank vom Provider aufzulisten, zu ordnen, zu archivieren, zu hacken, den Quellcode zu rekonstruieren, ausgenommen, wenn der Provider seine Zustimmung gibt.

1.12. Ohne eine besondere Vereinbarung oder eine Dienstleistung zu diesem Zweck ist es verboten, die Webseite und die Datenbank vom Provider zu modifizieren, abzuschreiben, in der Datenbank neue Daten anzulegen oder bestehende Daten zu überschreiben.

1.13. Mit der Beanspruchung der Dienstleistung akzeptiert der Benutzer, dass der Provider die aufgeladenen Daten des Benutzers im Rahmen des geltenden Datenschutzes anwenden kann.

2. Zustandekommen des Vertrags zwischen den Parteien

2.1. Die Geltung der vorliegenden AGBs gilt für alle elektronischen, kommerziellen Dienstleistungen, welche durch die Webseite www.nosiboo.com oder durch den Webshop geschehen. Der Webshop vertreibt die Produktlinie von Nosiboo Nasensauger und sein Zubehör. Der Benutzer kann nur online auf der Webseite seine Bestellung angeben, per Telefon oder persönlich ist es nicht möglich.

2.2. Der Kauf geschieht im Webshop durch eine elektronische Bestellung, wie in diesen AGB steht.

2.3. Die Beanspruchung der Dienstleistungen des Webshops ist an die Angabe der Rechnungs- und Lieferadresse und der E-Mail-Adresse gebunden. Dabei akzeptiert der Benutzer diese AGB und den Datenschutz und Datenverarbeitung.

2.4. Der Provider akzeptiert die Bestellung vom Benutzer durch eine separate Bestätigungsemail, in dem der Provider den Benutzer über die Entstehung der Vereinbarung und über die erwartete Lieferzeit informiert. Nach der Aufgabe der Bestellung gibt es die Möglichkeit, es bis die Auftragsabwicklung frei und ohne Konsequenzen zu modifizieren und zu absagen. Dies kann man per E-Mail machen.

2.5. Mit dem Kauf des Produkts zustande gekommenen ungarischen Vereinbarung zwischen den Parteien (individuelle Vereinbarung, Bestellung) gilt als eine schriftliche Vereinbarung, aber es wird nur ausschliesslich in elektronischer Form gespeichert und gelagert. Der Provider speichert die Vereinbarungen nicht in ausgedruckter, schriftlicher Form. Der Provider bewahrt die elektronischen Dateien im Zusammenhang mit dem Abschluss einer Vereinbarung für 5 Jahre nach der Entstehung oder die Erfüllung des Vertrages.

2.6. Der Benutzer hat die Möglichkeit, im Laufe der Zusammenstellung des Warenkorbs seine Bestellung zu kontrollieren, zu modifizieren und zu löschen. Die Sprache der Vertragsbindung ist Ungarisch. Das angewendete Recht ist das ungarische Recht. Der Provider unterwirft sich keinem Verhaltenskodex.

2.7. Daten des Anbieters

Firmenname: ATTRACT Handels- und Dienstleistungsgesellschaft mit beschränkter Haftung

verkürzter Firmenname: ATTRACT GmbH

Geschäftssitz: 7624 Pécs, Barbakán tér 5.

registriertes Amtsgericht: Pécsi Törvényszék Cégbírósága

Firmenregisternummer: cg. 02-09-066227

leitender Offizier: Zsolt Mátrabérci, Geschäftsführer

Steuernummer: 11777364-2-02.

Steuernummer der Europäischen Gemeinschaft: HU11777364.

Webseite: www.nosiboo.com

E-mail: contact@nosiboo.com

Datenschutz Registriernummer: National Datenschutz und Informationsfreiheit Amt NAIH-68326/2013.

2.8. Über die Verwaltung der persönlichen Daten der Benutzer bestimmt der Datenschutz und die Datenverarbeitung, die man am unteren Rand der Webseite einsehen kann.

3. Bestellung

3.1. Die wichtige Eigenschaften und Merkmalen der kaufenden Waren, die Instruktionen der Benutzung von Waren kann man auf der Informationsseite des konkreten Produkts erkennen, und die Anleitungen, die die Produkte begleiten, enthalten die detaillierten, tatsächlichen Eigenschaften. Es gilt als vertragsmäßige Erfüllung vom Provider, wenn das Produkt über optimaler, günstiger Eigenschaften als die Informationen auf der Webseite oder in der Anleitung verfügt. Der Provider liegt die Anleitung mit dem Produkt bei, bei denen es gesetzlich vorgeschrieben ist.

3.2. Der Kaufpreis ist immer ein Betrag in Forint (HUF) neben dem ausgewählten Produkt angegeben. Wenn es nicht separat bemerkt ist, beinhaltet er die Mehrwertsteuer. Der Kaufpreis der Produkte enthält nicht die Versandkosten.

3.3. Der Provider behält sich das Recht der Modifikation der Preise der Produkte auf der Webseite vor.Die Modifikation beeinflusst den Kaufpreis der schon bestellten Produkte nicht.. Bei der Zahlung mit Bankkarte es dem Provider unmöglich, im Fall einer Preisreduzierung im Zeitraum zwischen der Sendung einer elektronischen Zahlungsankündigung und der Abnahme des Produkts das Geld zurückzuerstatten. Die Sicherheitskontrolle der Transaktion der online Zahlung braucht mindestens 24 Stunden, die Übernahme des Produkts ist nur danach möglich.

3.4. Der Provider akzeptiert die Bestellung durch die Webseite nur dann, wenn der Benutzer alle Felder, die für die Bestellung nötig sind, vollständig ausfüllt. Wenn der Benutzer seine Daten ungenau und/oder falsch zur Verfügung gestellt hat, haftet der Provider nicht für verspätete Lieferungen und für Fehler. Die Bilder sind stellenweise nur Illustrationen, für eventuelle Abweichungen von diesen Bildern haftet der Provider nicht.

3.5. Im Webshop publiziert der Provider Auftragsanruf für die Produkte. Mit der Bestellung des Produkts macht der Benutzer einen Auftrag, den der Provider mit der Rückbestätigung der Bestellung akzeptiert. Der Webshop speichert die Bestellungen automatisch in elektronischer Form, die der Benutzer später zurückschauen kann.

3.6. Im Webshop gibt es die Möglichkeit, nach der Anmeldung auf der Fläche „Produkte“ mit der Benutzung des Warenkorbs die Bestellungen abzusenden. Wenn der Benutzer auf dem Link „zu Warenkorb“ bei den detaillierten Daten des Produkts klickt, kann er das Produkt in den Warenkorb legen. Die Modifikation des Inhalts vom Warenkorb ist durch das Anklicken von „Weiter zur Rechnungs- und Lieferadresse“ möglich, mit dem Link „Zurück“ kann der Benutzer zu jeder Zeit auf die Fläche „Produkte“ zurücktreten, wo er die Menge der Produkte wieder eingeben kann, und den Inhalt des Warenkorbs modifizieren und löschen kann. Wenn der Benutzer den Inhalt des Warenkorbs fertiggestellt hat, kann er auf der Fläche „Weiter zur Rechnungs- und Lieferadresse“ seine Bestellungsdaten kontrollieren, seine Rechnungs- und Lieferadresse modifizieren, die Versandkosten und die erwartete Lieferzeit kontrollieren, sowie die Methode der Zahlung wählen. Nach Klick auf den Zurück-Link am Versand-und Rechnungsdaten kann der Benutzer den Inhalt seines Warenkorbs und andere Daten modifizieren. Der Benutzer kann seine Bestellung absenden, wenn er auf der Seite Versand-und Rechnungsdaten auf den Link Weiter zur Zahlung klickt, wo er zwischen Sixpay und Paypal wählen kann.

3.7. Der Provider ist verpflichtet, nach der Ankunft der Bestellung vom Benutzer innerhalb von 48 Stunden dem Benutzer den Kauf in elektronischer Form (per E-Mail) zu bestätigen, aber diese Rückbestätigung gilt nicht als Annahme des Auftrags vom Benutzer. Wenn der Benutzer diese Rückbestätigung nach der Absendung des Angebots innerhalb von 48 Stunden nicht bekommen hat, dann nimmt der Provider die Verbindung mit dem Benutzer per E-Mail auf, informiert den Benutzer über die Ursache des Fehlers der Bestätigung (z.B. vorübergehend ausverkauft, technisches Problem). Aufgrund der Information ist der Provider auf schriftliches Gesuch vom Benutzer verpflichtet, dem Benutzer den vorgehenden, übergewiesenen Kaufpreis und die Versandkosten innerhalb von fünf (5) Werktagen zurückweisen.

3.8. Beim Kauf des Produktes wird eine elektronische Rechnung ausgestellt, die mit den Gesetzanforderungen vollständig entspricht, welche in der Bestätigungsemail dem Benutzer zugestellt wird.

3.9. Das System des Webshops behandelt jede einzelne Bestellung als eine separate Bestellung, damit werden die nacheinander abgegebenen Bestellungen von einem Benutzer an die gleiche Adresse in separaten Paketen geliefert, in diesem Fall wird die Versandkosten bei jeder Bestellung separat berechnet. Wenn der Benutzer seine Bestellung schon abgegeben hat, aber er möchte sein Paket mit einem anderen Produkt erweitern, kann er die Zusammenfassung seiner Bestellungen in einem E-Mail an den Kundendienst bitten. Dazu ist der Provider in solchem Fall verpflichtet, wenn der Status der Bestellungen es ermöglicht, und der Anspruch der Modifikation der Bestellungen vor der Übergabe des Pakets zu dem Kurierdienst zum Provider in schriftlicher Form eingegangen ist.

4. Liefer- und Zahlungsbedingungen

4.1. Die Versandkosten der Bestellungen trägt der Benutzer insofern, als, dass die Transportgebühr auf der Rechnung angeben wird. Wenn es von einem Benutzer mehrere Bestellungen an demselben Tag gibt, werden sie in Hinsicht der Versandkosten separat berücksichtigt. Der Provider erhält das Recht der Veränderung der Versandkosten dadurch, dass die Preisänderung auf der Webseite erscheint. Die Preisänderung beeinflusst den Kaufpreis der schon bestellten Produkte nicht.

4.2. Die Lieferfristen, in den AGB sind nur informell, die tatsächliche Lieferfrist wird in der Auftragsbestätigung angegeben.

4.3. Auf der Webseite bestellte Dienstleistungen liefert der Provider an die Lieferadresse, die in der Bestätigungsemail steht.

4.4. Der Provider nimmt die Dienstleitungen der GLS General Logistics System Hungary Kft. („GLS“) und Magyar Posta ZRT. in Anspruch, um die Pakete an die Lieferadresse zu liefern.

4.5. Die Pakete werden an Werktagen zwischen 8 und 17 Uhr geliefert. Wenn der Benutzer in diesem Zeitraum nicht zu Hause ist, ist es sinnvoll, seine Arbeitsplatz- (oder andere verfügbare) Adresse anzugeben. Die Kontaktaufnahme per Telefon hilft der Orientierung des Kuriers in großem Maße, deshalb empfiehlt es sich die Handynummer anzugeben.

4.6. Im Laufe der Bestellung ist der Preis des Pakets und der Lieferung im Voraus bezahlt, deshalb zahlen Sie dem Kurier keinen Kaufpreis und keine Lieferkosten.

4.7. Der Benutzer ist verpflichtet, bei der Übernahme des Pakets in Anwesenheit des Kuriers zu prüfen, ob eventuelle Beschädigungen auf dem Paket im Prüfungsprotokoll zusehen sind. Nach der Aufnahme ins Prüfungsprotokoll kann der Benutzer entscheiden, ob er das extern beschädigte Paket zurückschickt, oder übernimmt, was im Protokoll festgehalten. Der Benutzer kann das Paket nur nach der Übernahme öffnen, das übernommene Paket lässt der Kurier in jedem Fall an die Lieferadresse und liefert es nicht zurück. Wenn das Produkt in dem übernommenen Paket beschädigt ist, muss der Kurier die Beschädigung im Protokoll festhalten. Nachträglich akzeptieren wir keine Reklamationen ohne Protokoll.

4.8. Das Paket enthält die Bedienungsanleitung und die Garantie.

4.9. Der GLS Kurierdienst versucht die Auslieferung mehrmals. Nach mehreren erfolglosen Auslieferungen wird das Paket automatisch ins Lager des Providers zurückgeführt.

4.10. Wenn der Benutzer die Übernahme des Pakets verweigert, dann wird das Paket nicht mehrmals ausgeliefert, das Paket wird automatisch ins Lager des Providers zurückgeliefert. Die Gesamtkosten der erfolglosen Lieferung trägt der Benutzer, inbegriffen die Versandkosten und die Kosten der Zurücklieferung ins Lager des Providers.

4.11. Im Fall einer gescheiterten Auslieferung wird der Provider den Benutzer auf der angegebenen E-Mail Adresse aufgesucht, um die weiteren Vorgehen abzusprechen.

4.12. Die erneute Lieferung des Produkts ist möglich, wenn der Benutzer die entstandenen und zusätzlichen Versandkosten im Voraus überweist. Wenn der Benutzer keine erneute Lieferung möchte, oder innerhalb von dreißig (30) Kalendertagen nicht erreichbar ist, wird der Provider dem Benutzer den im Voraus überwiesenen Betrag (der Betrag des Produktpreises und Versandkosten) mit dem verminderten Wert der entstandenen Versandkosten rücküberweisen.

4.13. Die Produkte können ausschliesslich durch Lieferung bestellt werden, eine persönliche Abholung ist nicht möglich.

4.14. Die Produkte werden ins Inland und in die EU-Mitgliedsstaaten geliefert. Die Bestellung bestimmt die Versandkosten. Während des Verlaufs der Bestellung werden Informationen über die Lieferzeit angegeben. Die nachstehende Tabelle enthält unsere typischen Versandkosten:

Abkürzungen: N = Nosiboo Pro Nasensauger, C = Nosiboo Eco Nasensauger

 

 

 

 

 

 

4.15. Der Benutzer hat die Möglichkeit in jeder Lieferungsart, die Zahlungsmethode einzusetzen. Mit dem Start des Zahlungsvorgangs kann der Benutzer seine Bestellung automatisch durch das SIXPAY Zahlungssystem auf der eigenen Zahlungsfläche des SIXPAY Systems abgeben, mit der Benutzung von VISA oder MASTERCARD. Der Benutzer gibt die Daten der Bankkarte nicht dem Provider, das SIXPAY System verwendet nur die Daten. Wenn der Benutzer über ein gültiges PayPal-Konto verfügt, kann der Benutzer seine Bestellungen mit der Benutzung der PayPal-Zahlungsdienste tun. Wenn sich der Benutzer anmeldet, kann er sicher auf der eigenen Zahlungsfläche zahlen.

5. Widerruf

5.1. Der Benutzer kann von der Vereinbarung innerhalb von 8 Werktagen ohne Begründung zurücktreten. Über diese Methode verfügt der Regierungserlass 17/1999 (II.5.), die über die Vereinbarungen zwischen den Abwesenden geht. Der Benutzer kann sein Widerrufrecht vom Tag des Erhalts des Produkts innerhalb von 8 Werktagen ausüben, wenn der Benutzer bis dieser Termin die Information über die Daten des Providers, des Produkts, die Merkmale der Dienstleistung und über das Widerrufrecht (schriftliche Verstärkung) nicht bekommen hat, kann er sein Recht vom Erhalt der Information innerhalb vom 8 Werktagen, aber vom Erhalt des Produkts innerhalb von 3 Monaten ausüben. Das Widerrufrecht kann der Benutzer im Fall einer persönlichen Übernahme auch ausüben. Der Benutzer kann seine Widerruferklärung mit dem Provider an die Postadresse oder E-Mail Adresse des Providers kommunizieren.

Wenn ein Benutzer sein Widerrufrecht ausübt, muss er das Produkt dem Provider auf eigene Kosten zurücksenden. Der Provider kann das absagende Produkt dem Provider mit Nachname nicht zurücksenden, der Provider erfüllt die Nachnamesendungen nicht. Im Fall eines Widerrufs kann der Provider vom Benutzer die Erstattung des Schadens durch unsachgemäßen Gebrauch der Ware fordern. Der Benutzer trägt keine anderen Kosten.

Der Provider überweist dem Benutzer unverweilt, aber innerhalb von 30 Tagen nach dem Widerruf, den vollzähligen Betrag, den der Benutzer gezahlt hat.

 

5.2. Der Benutzer kann kein Widerrufrecht ausüben:

 

    • Verkauf von solchen Produkten, die personengebunden sind, die auf Wunsch des Benutzers hergestellt wurden, oder die nach seinem Wesen schnell verderblich sind;

 

    • im Fall der Vereinbarungen von Audio-und Videoaufzeichnungen und Software, wenn der Benutzer die Packung geöffnet hat;

 

    • Im Fall der Vereinbarungen von Verkauf der Zeitungen, Zeitschriften;

 

    • Im weiteren Fälle, die gesetzlich festgelegt sind

5.3. Im Fall einer bestimmungsgemäßen Verwendung berühren sich der Noosibo kinderfreundliche Nasensauger und der Colibri Saugteil in der menschlichen Körperöffnung (Nasenhöhle) mit der Schleimhaut. Im Fall der Öffnung der Packung können die Produkte wegen der Probe mit der Schleimhaut kontaktieren, was potenzielle Infektion verursachen kann. Deshalb ist das zurückgesendete Produkt zur weiteren Benutzung nicht geeignet. Laut des Reglements des Regierungserlass (17/1999 II.5) kann der Benutzer von diesen Produkte absehen, wenn er die Verpackung nicht geöffnet hat. Das Widerrufsrecht gilt nur für solche Produkte, die nicht geöffnet sind.

5.4. Die Bestimmungen dieser Punkte bezieht sich nur auf die Benutzer, die natürliche Personen sind, die Waren kaufen, bestellen, bekommen, benutzen, in Anspruch nehmen oder die Empfänger von der kommerziellen Kommunikation sind („Benutzer“).

6. Gewährleistung, Garantien

 

6.1. Der Provider haftet für die fehlerhafte Erfüllung (Mängelhaftung).

6.2. Bei einer fehlerhaften Ausführung kann der Benutzer in erster Linie -nach seiner Wahl- Reparatur oder Austausch fordern, ausgenommen, wenn der Anspruch der gewählten Gewährleistung unmöglich ist, oder wenn es dem Provider eine unverhältnismäßige Mehrkosten in Vergleich mit der anderen Gewährleistung ergibt, berücksichtigt die Wert der gewährleisteten, fehlerfreien Sache, die Schwere des Vertragsbruch, und die Belastung des Berechtigtes mit der Leistung der Gewährleistung. Wenn der Benutzer kein Recht auf Reparatur oder Austausch hat, oder wenn der Provider die Reparatur oder den Austausch nicht trägt, oder der Benutzer für diese Verbindlichkeit nicht erfüllen kann, der Benutzer kann entsprechende Preissenkung anfordern oder der Benutzer kann die Vereinbarung absagen. Es ist nicht möglich, zurückzutreten, wenn der Fehler bedeutungslos ist.

6.3. Nach der Erkennung des Fehlers ist der Benutzer verpflichtet, seinen Einwendung sofort dem Provider mitzuteilen. Im Fall einer verbrauchenden Vereinbarung ist die Einwendung, die innerhalb von 2 Monate nach der Erkennung mitgeteilt ist, rechtszeitig mitgeteilt.

6.4. Der Provider trägt die Kosten der Erfüllung der Gewährleistungspflicht und des Zustandebringens des vertragsmäßigen Zustands- einschliesslich der Kosten von der Arbeit, Material und Abfertigung.

Der Berechtigte kann sein Gewährleistungsrecht laut des Bürgerlichen Gesetzbuchs vom Zeitpunkt der Erfüllung innerhalb von 6 Monaten ausüben, wenn der Vereinbarung nicht als Verbraucher Vereinbarung gilt. Im Fall einer Verbraucher Vereinbarung ist die verfallene Zeit 2 Jahre.

6.5. Der Provider trägt die Gewährleistungsverpflichtung laut des Regierungserlass 151/2003 für die Nosiboo Produkte im Webshop als dauerhafte Gebrauchsgüter, das heisst, dass der Provider in der Garantiezeit von der Verantwortung befreit wird, wenn er beweisen kann, dass der Fehler wegen eines unsachgemässen Gebrauchs des Produkts entstanden ist. Die Gewährleistungsfrist (Dauer der Garantie) beginnt mit der tatsächlichen Erfüllung, d.h., mit der Übergabe des Produkts an den Benutzer oder mit der Inbetriebsetzung. Die verbindliche Gewährleistungsfrist von Nosiboo kinderfreundliche Nasesnauger beträgt 1 Jahr. Das Nosiboo Saugteil gilt nicht nach Regierungserlass 151/2003 (IX.22.) als dauerhafte Gebrauchsgüter, aber dieses Produkt bekommt vom Provider eine 3 monatige, freiwillige Gewähr.

6.6. Der Benutzer kann seine Gewährleistungsrechte nur dann geltend machen, wenn er die Garantie des Produkts oder die Bestätigung der Zahlung zeigt oder übergibt. Der Benutzer ist verpflichtet, die Tatsache des Kaufs zweifellos bestätigen. Der Umfang der Rechte in Bezug auf die Garantie für die einzelnen Erzeugnisse ist massgehend, die in der Garantie steht.

6.7. Während der Garantiezeit übernimmt der Provider den Austausch oder die Reparatur der fehlerhaften Produkte laut der Wahl des Benutzers, wie in der Garantie inbegriffen ist.

6.8. Im Fall des Schadens des Produkts kann der Benutzer nähere Aufklärung über die Vorgehen unter der Adresse und Telefonnummer, die in der Garantie steht, bekommen.

6.9. Der Benutzer trägt die Kosten des Transports vom Produkt zur Garantieservicestelle. Das fehlerhafte Produkt kann der Benutzer direkt an den Webshop-Service-Punkt senden, an folgende Adresse:

Attract Kft, 7624 Pécs, Barbakán tér 5.

E-Mail: service@nosiboo.com

Telefon: +36 72 551 642

Mit Nachname geschickte Pakete nimmt der Empfänger nicht entgegen. Der Provider schickt diese Paket in jedem Fall zurück.

 

6.10. Wenn der Benutzer seine Austauschanspruch eines fehlerhaften Produkts ab der Übergabe innerhalb von 3 Werktagen geltend macht, ist der Provider verpflichtet, das Produkt auszutauschen, vorausgesetzt, wenn der Schaden den sachgemäßen Gebrauch verhindert.

6.11. Die Gewährleistungspflicht bezieht sich nicht auf solche Fehler, deren Grund nach der Auslieferung entstanden ist. Der Provider ist verpflichtet, dies zu beweisen. Die Garantie erstreckt sich nicht auf die Gewährleistungsrechte des Benutzers. Der Benutzer kann Auskünfte über den Ort der Reparatur über den Kundendienst des Providers bekommen.

 

7. Urheberrecht

 

7.1. Die Gesamtheit der Webseite mit ihren grafischen Elemente, dem Text und den technischen Lösungen und die Elemente der Dienstleistung sind durch Urheberrecht, Handelsrecht (insbesondere Markenrechte) geschützt. Der Provider ist der einzige Inhaber des Copyrights oder autorisierter Benutzer aller Inhalten auf der Webseite und allen Inhalte, welche durch die Webseite erreichbar sind: alle auktoriale Arbeit, oder andere geistige Schöpfung (einschließlich alle Grafiken und Materialien, Anordnung und Konstruktion der Webseite von der Webseite, die benutzte Software und anderen Lösungen, Ideen, Konzepte, Umsetzung).

7.2. Es ist für private Verwendung ohne vorherige schriftliche Zustimmung vom Provider zugelassen, den Inhalt oder bestimmte Teile der Webseite auf physischen oder anderen Datenträgern zu speichern oder zu drucken. Jede Verwendung außerhalb privaten Gebrauchs- zum Beispiel: Speicherung in einer Datenbank, Weitergabe, Veröffentlichung oder herunterladbar machen, kommerzielle Verbreitung- ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung vom Provider erlaubt.

7.3. Abgesehen von den Rechten, die ausdrücklich in diesen AGB sind, berechtigen die Nutzung der Webseite und die Bestimmungen der AGB den Benutzer nicht, jeder kommerziellen Namen oder Warenzeichen auf der Webseite zu nutzen. Die geistigen Werke dürfen nicht ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Providers verwendet werden.

8. Haftung

8.1. Der Kauf im Webshop setzt vom Benutzer die Kenntnis und die Akzeptierung der Möglichkeiten und Grenzen des Internets voraus, in Hinsicht auf technische Leistungen und mögliche Mangel.

8.2. Der Webshop ist für folgende Punkte in keiner Weise verantwortlich, unabhängig von der Ursache:

 

    • Ausfall von irgendwelchen gesendeten und/oder empfangenen Daten über das Internet, zufällige Modifikation;

 

    • Jede Betriebsstörung im Internet-Netzwerk, die den reibungslosen Betrieb des Webshops und die Käufe behindert;

 

    • einem Ausfall in einem Empfangsgerät entlang der Kommunikationsleitungen;

 

    • Verlust eines Briefes, der nicht per Einschreiben oder mit Empfangsschein gesendet wurde–unabhängig davon, ob sie in Papierform oder elektronisch verschickt wurde-, und insbesondere Verlust aller Daten;

 

    • unsachgemäßer Betrieb der Software;

 

    • die Folgen eines Programmfehlers, außergewöhnliches Ereignis oder technischer Fehler.

 

8.3. Der Benutzer haftet vollumfänglich und unbeschränkt für die Schäden der Angabe der persönlichen Daten einer anderen Person und für die Veröffentlichung dieser Daten im Webshop. In diesem Fall gibt der Provider alle Unterstützung den zuständigen Behörden, um die Identität des Missetäters zu bestimmen.

8.4. Jeder Benutzer beansprucht die öffentlichen Kommunikationskanäle des Webshops (z.B. Schreibung von Produktwertungen) auf eigene Verantwortung. Der Webshop ist nicht automatisch moderiert, aber wenn ein rechtswidriger und beleidigender Bericht aufscheint, oder der Provider darüber informiert wird, ist der Provider berechtigt, diesen Inhalt oder seine Teile zeitweilig oder endgültig ohne Grund zu entfernen. Im Fall einer Rechtsverletzung ist der Provider berechtigt, den Benutzer endgültig von der Nutzung der Webseite auszuschließen.

8.5. Im Fall einer schriftlichen Auswertung eines Produkts bemerkt der Benutzer, dass der Webshop seine Auswertung ohne sein Befragen löschen und publizieren kann. Mit der Einsendung der Auswertung beiträgt der Benutzer zu der Erscheinung seinen Benutzername bei der Auswertung.

9. Newsletter

9.1. Der Webshop informiert auf Wunsch den Benutzer über zeitweilige Events über E-Mail Adresse, die im Laufe der Registrierung angegeben wurde.

9.2. Der Webshop sendet dem Benutzer auf Anfrage regelmäßig Informationen per E-Mail an die angegebene Adresse. Der Benutzer, der die Dienstleistung des Newsletters in Anspruch nimmt, gibt seine vorherige, freiwillige Zustimmung dazu, dass er über die Produkte des Webshops per E-Mail informiert werden möchte, und dass der Webshop seine E-Mail-Adresse als eine Newsletter Leistungserstellung behandelt. Der Benutzer kann zu jeder Zeit den Newsletter abbestellen.

10. Rechtsbehelfsbelehrung

10.1. Kundendienst (Kundenbetreuung)

Attract Kft, 7624 Pécs, Barbakán tér 5.

E-Mail: service@nosiboo.com

Telefon: +36 72 551 642

 

Die verbindliche Frist für die Anfrage per E-Mail ist acht (8) Werktage.

10.2. Andere mögliche Rechtsbehelfsbelehrung. Wenn der bestehende Rechtsstreit zwischen dem Provider und dem Benutzer im Laufe der Besprechungen mit dem Provider nicht beigelegt wird, stehen dem Benutzer die folgenden Rechtbehelfsbelehrungen zur Verfügung:

    • Ein Eintrag ins Kundenbuch. Das Kundenbuch ist im Shop des Providers erreichbar. Der Provider ist verpflichtet, auf diesen Eintrag schriftlich innerhalb von 30 Tagen zu antworten.

 

    • Eine Beschwerde bei der Verbraucherschutzbehörde. Wenn der Benutzer die Verletzung der Verbraucherrechte erkennt, er ist berechtigt, mit einer Beschwerde die Verbraucherschutzbehörde seines Wohnsitzes anzusprechen. Nach Beurteilung der Beschwerde entscheidet der Behörde über den Prozess des Verbraucherschutzes. (Baranya Megyei Kormányhivatal Fogyasztóvédelmi Felügyelősége, 7623 Pécs, Szabadság u. 7; fax: +36 72/510 791, e-mail: fogyved_ddf_pecs@nfh.hu).

 

    • Eine Beschwerde bei der Handlungsvollmacht. Wenn der Benutzer die Verletzung der Rechte vom Handel erkennt, er ist berechtigt, mit einer Beschwerde um Handlungsvollmacht auf dem Standort des Providers anzusprechen. Nach der Beurteilung der Beschwerde entschied der Behörde über den Prozess (Pécs MJV Önkormányzata Jegyzője 7621 Pécs, Kossuth tér 1-3.).

 

    • Versöhnungskorporation. Der Provider kann einen Prozess gegen der Qualität, der Sicherheit von Produkten , der Anwendung der produkthaftigen Gesetzen und gegen dem Abschluss und der Erfüllung von Vereinbarungen bei der Versöhnungskorporation nach seinen Wohnort angefangen, um die Rechtsstreit freundlich ohne die Gericht zu richten. (Baranya Megyei Békéltető Testület, 7625 Pécs, Majorossy Imre utca 36.; Fax: +36-72/507-152; e-mail: bekelteto@pbkik.hu).

 

    • Gerichtsverfahren. Der Benutzer ist berechtigt, seine Ansprüche durch einen Verbraucher Rechtsstreit bei einem Gericht in einem Zivilprozess nach dem Bürgerlichen Gesetzbuches Nr.IV. des Jahres 1959, und des Gesetzes Nr. III des Jahres 1952 geltend zu machen. Der Pécsi Járásbíróság und der Pécsi Törvényszék sind ausschließlich zuständig, unabhängig vom Ort.

 

11. Schlussbestimmungen

11.1. Der Provider ist zu jeder Zeit berechtigt, die Bedingungen dieser AGB einseitig zu modifizieren.

Pécs, 13. März  2014